Kopf Foerderverein Gera Logo Förderverein Schach Gera
Thüringer Spielklassen DSB-Ergebnisdienst Kreisliga Gera-Altenburg Internationale Geraer Schachtage Archiv 2000-2010

Vereine mit Nachwuchsschach in Gera




ESV Gera

 

 

VfL 1990 Gera

 

 

Liebschwitzer Löwen

Pokal-Aus in Runde 1

10.05.2010- Autor: Albrecht Beer

Wieder Pokal-Aus für VfL 1990 Gera in Runde eins

GSV Hermes spielt in der Aufstiegsrunde gegen KC Jena, MTV Saalfeld und TSV Zeulenroda

Beim VfL 1990 Gera werden unbestritten Traditionen gepflegt – in schöner Regelmäßigkeit scheiden seit Jahren Teams in der ersten Runde der Thüringer Pokalmeisterschaft aus. So war es auch diesmal wieder. Für VfL 1990 Gera II ging nach einer total verkorksten Meisterschaftssaison auch das Heimspiel der ersten Runde gegen SV Bickenriede, Zweiter in der Schach-Bezirksliga Nordthüringen, mit 1,5:2,5 Punkten verloren.

Mit den schwarzen Steinen erkämpfte Mannschaftsleiter Jürgen Pleyer einen Sieg, und Roland Fietsch erzielte ein Unentschieden. Beide Weißpartien wurden nach gutem Beginn in den Sand gesetzt. Nun bleibt nur noch die Hoffnung auf einen versöhnlichen Saison-Abschluss durch einen Sieg am kommenden Sonntag (16. Mai) im Relegationsspiel um einen Platz in der Bezirksliga gegen den Bezirksklasse-Zweiten SV 1910 Kahla. Wettkampfbeginn ist um 9 Uhr in der Gaststätte „Grünspecht“ (Pfortener Straße 13).

Der Geraer SV Hermes trifft als Meister der Schach-Kreisliga Gera/Altenburger Land im Turnier um den Aufstieg in die Bezirksklasse am 29. und 30. Mai in Triptis auf die Vertretungen von Kings Club 98 Jena II (Jena/Saale-Holzland-Kreis), MTV 1876 Saalfeld III (Saalfeld-Rudolstadt/Saale-Orla-Kreis) und TSV Zeulenroda III (Greiz).

Vereinsmeisterschaft im SV 1861 Liebschwitz um den „Eberhard-Schmidt-Pokal“ , Ergebnisse: Zeidler – Heiner 1:0, B. Müller – Gerhardt 0:1, Kastner – Meissner 1:0, Katzer – Biel 0:1, Watzlawek – H. Müller 0:1, Nagler – Pitschel 1:0 und Schramm – Kühnelt 1:0. Aktueller Stand: Andreas Zeidler und Frank Gerhardt je 5,0 Punkte, Peter Kastner 4,0 Pkt., Maik Biel und Berthold Müller je 3,5 P., Steffen Meissner, Klaus Nagler und Hans Müller je 3,0 P., Frank Heiner und Michael Katzer (Gaststarter vom ThSV Triebes) je 2,5 P., Mario Watzlawek und Roland Schramm je 2,0 P., Werner Pitschel 1,5 P. und Ralf Kühnelt 0,5 Punkte. Ansetzungen der siebenten und letzten Runde (letzter Spieltermin: Freitag, 4. Juni): Biel – Zeidler, Meissner – Gerhardt, Kastner – B. Müller, Heiner – Nagler, Schramm – Katzer, H. Müller – Pitschel und Watzlawek – Kühnelt. Titelverteidiger ist Schachfreund Andreas Zeidler.

Vereinsturnier im Schnellschach, Ergebnisse der sechsten Runde: Hermannsdörfer – G. Müller 2:0, Kastner – Gerhardt 2:0, Zeidler – B. Müller 2:0, Biel – Heiner 2:0, Meissner – Watzlawek 2:0 und Pitschel – Schramm 1:1. Pensold spielfrei. Aktueller Stand: Frank Hermannsdörfer und Peter Kastner je 10 Matchpunkte/MP und 9,0 Partiepunkte/PP, Andreas Zeidler 9 MP/8,5 PP, Maik Biel 7 MP/8,0 PP, Frank Gerhardt 7 MP/7,5 PP, Gunther Müller und Steffen Meissner je 7 MP/7,0 PP, Berthold Müller 5 MP/5,5 PP, Mario Watzlawek 5 MP/4,5 PP, Werner Pitschel 4 MP/4,5 PP, Heiko Pensold und Roland Schramm je 4 MP/4,0 PP und Frank Heiner 3 MP/3,5 PP. Ansetzungen der siebenten und letzten Runde (letzter Spieltermin: Freitag, 28. Mai): Hermannsdörfer – B. Müller, Kastner – Meissner, Zeidler – Gerhardt, Biel – G. Müller, Heiner – Schramm und Watzlawek –Pitschel. Titelverteidiger ist Schachfreund Peter Kastner.

Vereinsmeisterschaft im Blitzschach beim Geraer Sportverein Hermes, Ergebnisse Mai-Durchgang: Tagessieger Andreas Gert 10 Platzierungspunkte/PP, Andreas Binder 8 PP, Jürgen Bilek 6 PP, Frank Münch 4 PP, Frank Schmidt II 3 PP und Heinz-Peter Böttger (Hobbyspieler) 2 Platzierungspunkte. Durchgehende Saisonwertung (Spitze): Jürgen Bilek ( 56 PP) vor Titelverteidiger Andreas Binder (50 PP) und Andreas Gert (41 PP). Nächstes Turnier um Wertungspunkte: Donnerstag, 3. Juni.

- ab -
5898 Aufrufe • Kategorie: Schach-Notizen-
« VfL 1990 Gera II gewinnt Relegationsspiel » Zurück zur Übersicht « 16. Geraer Stadtjugendspiele»
Archiv