Kopf Foerderverein Gera Logo Förderverein Schach Gera
Thüringer Spielklassen DSB-Ergebnisdienst Kreisliga Gera-Altenburg Internationale Geraer Schachtage Archiv 2000-2010

Vereine mit Nachwuchsschach in Gera




ESV Gera

 

 

VfL 1990 Gera

 

 

Liebschwitzer Löwen

Die Veranstaltungen der X. Internationalen Geraer Schachtage begannen am Mittwoch traditionell mit dem Schnellschachturnier für Freizeit- und Hobbyspieler um den „Wanderpokal des Interkulturellen Vereins Gera“ (IKV). Im Schach- und Kulturtreff „Zum Samowar“ lieferten sich acht Schachfreunde in einem Rundenturnier „Jeder gegen jeden“ spannende Auseinandersetzungen auf den 64 Feldern.

Am Ende gab es einen klaren Sieger: Jens Mertinat aus Hohenölsen hatte alle sieben Partien gewonnen! Die beiden Senioren Gerhard Köcher (Gera) und Ernst Heinemann (Weida) beendeten das dreistündige Turnier punkt- und wertungsgleich – ihre direkte Begegnung ging unentschieden aus – auf dem geteilten zweiten Platz mit jeweils 5,5 Punkten.

Vierter wurde Sergej Minor (Schachzirkel im Jugendklub „Meridian“ des IKV Gera) mit drei Siegen und einem Remis. Die Plätze fünf bis sieben belegten ebenfalls punktgleich (je 2,0) Anatolij Rosca (Meridian) und die beiden Geraer Peter Böttger und Detlef Winter. Achter wurde Sergey Zamaraiev (Meridian/0,5).


Albrecht Beer, Ehrenvorsitzender Förderverein Schach Gera e.V. (FSG)
6811 Aufrufe • Kategorie: Schachtage-
« Rekordbeteiligung bei den Kinder- und Jugendturnieren » Zurück zur Übersicht « Null Toleranz»
Archiv