Kopf Foerderverein Gera Logo Förderverein Schach Gera
Thüringer Spielklassen DSB-Ergebnisdienst Kreisliga Gera-Altenburg Internationale Geraer Schachtage Archiv 2000-2010

An der im Rahmen des Vereinsfestes des VfL 1990 Gera ausgetragenen 5. Offenen VfL-Schnellschachmeisterschaft beteiligten sich 12 Schachfreunde. Der Siegerpokal ging an Gunter Seidens (VfL) vor Tim Hoffmann (ESV).

 

Hochgeladene Bilddatei


Hochgeladene Bilddatei


Hochgeladene Bilddatei


Hochgeladene Bilddatei

Roland Fietsch (Tabelle und Turnierbericht):

1.
Gunter
Seidens
VfL 1990 Gera
6
2024
2.
Tim
Hoffmann
ESV Gera
5
1869
3.
Michael
Katzer
VfL 1990 Gera
5
1866
4.
Volker
Schönfeld
VfL 1990 Gera
4,5
1881
5.
Jürgen
Bilek
vereinslos
4,5
 
6.
Torsten
Kirschner
ESV Gera
4
1585
7.
Roland
Fietsch
VfL 1990 Gera
3,5
1728
8.
Andreas
Zeidler
SV 1861 Liebschwitz
3
2093
9.
Rolf
Hespers
TuS Osterburg Weida
3
1465
10.
Jürgen
Pleyer
VfL 1990 Gera
2,5
1614
11.
Nick
Herrmann
VfL 1990 Gera
1
970
12.
Andreas
Herrmann
VfL 1990 Gera
1
 
Auch in diesem Jahr beteiligten sich 12 Schachfreunde an der 5.Offenen Schnellschachmeisterschaft des VfL Gera, die im Rahmen des Vereinssportfestes ausgetragen wurde. In der etwas „Naturbelassenen“ Kleinsportanlage konnten wir 5 Gäste und 7 VfLler begrüßen. Die Titelverteidiger 2011 Andre Künzel und 2010 Matthias Sack waren diesmal nicht am Start.
Sehr erfreut waren wir auch über die erstmalige Teilnahme des VfL-Nachwuchsspielers Nick Herrmann und seines engagierten Vaters Andreas Herrmann.
Der Favoritenkreis bestand aus den Schachfreunden - Andreas Zeidler/SV 1861 Liebschwitz, Tim Hoffmann /ESV Gera und den Gastgebern Gunter Seidens, Michael Katzer und Volker Schönfeld.
Es wurden 20 Minuten-Schnellschachpartien in 7 Runden Schweizer System ausgetragen. Den Siegerpokal gewann ungeschlagen unser Serienvereinsmeister Gunter Seidens mit 6P . Entscheidend waren dabei seine Siege gegen die Mitfavoriten Michael Katzer (Runde2), Tim Hoffmann (Runde 3) und Andreas Zeidler (Runde 4) sowie die Punkteteilungen gegen Roland Fietsch (Runde 5) und Volker Schönfeld (Runde 6).
Dadurch wurden die Verfolger, der erfolgreiche Nachwuchsspieler Tim Hoffmann mit 5P (2.Platz 4 S, 2R, 1N) und Michael Katzer ebenfalls 5P (3.Platz, 4 S, 2R, 1N) doch recht klar auf Distanz gehalten.
Zwei weitere Sachpreise erkämpften der 4. Volker Schönfeld mit 4,5P und etwas überraschend der derzeit vereinslose ehemalige VfL-ler Jürgen Bilek auf Rang 5 mit ebenfalls 4,5P. Ein großes Dankeschön an Volker Schönfeld für die Turnierverwaltung (Computer) und Gunter Seidens für Vorbereitung (Arbeitseinsatz um die Freizeitsportanlage überhaupt spielfähig zu machen), allen Teilnehmern für die angenehme Turnieratmosphäre und der Vereinsführung des VfL Gera für die Bereitstellung der Preise.
Die Schachfreunde Gunter Seidens, Thomas Walther, Jürgen Pleyer, Michael Katzer und Roland Fietsch boten bis gegen 19 Uhr Simultanschach für alle Interessenten im Festzelt an.
8538 Aufrufe • Kategorie: FSG-
« Schnellschachturnier Meuselwitz » Zurück zur Übersicht « Kinderschachturnier in Meuselwitz»
Archiv

Geraer Stadtmeisterschaft

Termine 2016:

Änderungen vorbehalten!

  • 25.05.20165 (SSB) Stadtjugendspiele
  • 26.05.20165 (SSB) Grundschulmeisterschaft