Kopf Foerderverein Gera Logo Förderverein Schach Gera
Thüringer Spielklassen DSB-Ergebnisdienst Kreisliga Gera-Altenburg Internationale Geraer Schachtage Archiv 2000-2010

S C H A C H – N O T I Z E N

19.02.2012- Autor: Albrecht Beer

Aktuelle Wertungszahlen Geraer Schachsportler

 


  • Top-20-Rangliste nach Deutschen Wertungszahlen und alle Spieler mit FIDE-Rating/ELO
  • Zwei weitere Mannschaftssiege für ESV-U16-Team



Rangliste der 20 Geraer Schachsportler mit den derzeit höchsten nationalen Wertungszahlen (DWZ = Deutsche Wertungszahl des Deutschen Schachbundes / DSB): 1. Birger Watzke (Langenberg) DWZ 2179, 2. Leonid Sobolevsky (Ukraine/Langenberg) 2171, 3. Frank Hermannsdörfer (Liebschwitz) 2145, 4. Andreas Birke (Liebschwitz) 2131, 5. Andreas Zeidler (Liebschwitz) 2119, 6. Steffen Puschendorf (ESV) 2077, 7. Matthias Gläßl (ESV) 2049, 8. Frank Gerhardt (Liebschwitz) 2037, 9. Werner Weiß (Liebschwitz) 2032, 10. Walter Etzold (Langenberg) 2025, 11. Gunter Seidens (VfL) 2017, 12. Jerome du Maire (Liebschwitz) 2005, 13. Maik Biel (Liebschwitz) 1998, 14. Peter Kastner (Liebschwitz) 1994, 15. Hans-Jürgen Frommelt (Langenberg) 1955, 16. Sven Richter (VfL) 1948, 17. Frank Schmidt (ESV) 1937, 18. Hans-Joachim Manicke (VfL) 1921, 19. Mike Huster (VfL) 1908 und 20. Tim Hoffmann (ESV / 14 Jahre) 1895 vor weiteren mehr als 90 Aktiven vom Schachzirkel Elstertal Langenberg sowie von den Schach-Abteilungen der Mehrspartenvereine SV 1861 Liebschwitz, VfL 1990 Gera und Geraer Eisenbahner-Sportverein.

Rangliste aller Geraer Schachsportler, die bisher eine internationale Wertungszahl (FIDE-Rating/ELO) erwerben konnten: 1. Frank Hermannsdörfer (Liebschwitz) ELO 2242, 2. Leonid Sobolevsky (Langenberg) 2239, 3. Hans-Jürgen Frommelt (Langenberg) 2226, 4. Steffen Puschendorf (ESV) 2210, 5. Andreas Birke (Liebschwitz) 2207, 6. Birger Watzke (Langenberg) 2189, 7. Werner Weiß (Liebschwitz) 2188, 8. Andreas Zeidler (Liebschwitz) 2188, 9. Maik Biel (Liebschwitz) 2171, 10. Peter Kastner (Liebschwitz) 2170, 11. Walter Etzold (Langenberg) 2164, 12. Frank Gerhardt (Liebschwitz) 2137, 13. Gunter Seidens (VfL) 2115, 14. Maik Huster (VfL) 2068, 15. Daniel Kottwitz (Langenberg) 2062, 16. Dieter Hilbig (ESV) 2049, 17. Jerome du Maire (Liebschwitz) 2035, 18. Thomas Walther (VfL) 2024, 19. Steffen Meissner (Liebschwitz) 2015, 20. Rüdiger Kopczak (VfL) 1995, 21. Volker Schönfeld (VfL) 1979, 22. Albrecht Beer (VfL) 1979, 23. Bernd Kretzschmar (VfL) 1966, 24. Tim Hoffmann (ESV) 1945, 25. Jürgen Streit (Langenberg) 1933, 26. Andreas Schaudin (Langenberg) 1922, 27. Michael Katzer (Liebschwitz) 1909, 28. Bernd Kühnl (VfL) 1888, 29. Andreas Binder (ESV) 1855, 30. Karl Dorst (VfL) 1781, 31. Gert Gwosdz (ESV) 1777, 32. Kerstin Steckmann (ESV) 1700 und 33. Paul Senf (ESV) 1647.
Am höchsten bewerteter Geraer Turnierschachspieler mit DWZ 2197 und FIDE-Rating/ELO 2255 ist Dr. Peter Babrikowski, Oberliga-Spieler beim SV Schott Jena.

In der Jugend-Bezirksliga (U 16) des Schach-Bezirkes Ostthüringen gelangen dem Eisenbahner-Sportverein Gera in den Kämpfen der achten und neunten Runde, die in Turnierform in Gera gespielt wurden, zwei weitere Mannschaftssiege. Sowohl gegen TSV Zeulenroda I als auch gegen TSV Zeulenroda II hieß es am Ende 3:1 für die Gastgeber. Die Punkte holten Tim Hoffmann (2,0), Paul Senf (1,0), Florian Knoll (1,0) und Daniel Bojti (2,0). Damit haben die Geraer Jungen mit nunmehr 14:2 Mannschaftspunkten und 24,0:8,0 Brettpunkten weiterhin beste Chancen, den Titel zu erkämpfen. Ihr Reisepartner Meuselwitzer Schachverein 1921 gewann mit 2,5:1,5 Punkten gegen Zeulenroda I und spielte 2:2 unentschieden gegen Zeulenroda II. Das Schlussrundenturnier mit allen elf Teams der U-16-Bezirksliga wird am 24. März in Zeulenroda ausgetragen.

- ab -

10171 Aufrufe • Kategorie: Jugendschach, Schach-Notizen-
« S C H A C H – N O T I Z E N » Zurück zur Übersicht « 4. Offene VfL-Schnellschachmeisterschaft 2011»
Archiv

Geraer Stadtmeisterschaft

Termine 2016:

Änderungen vorbehalten!

  • 25.05.20165 (SSB) Stadtjugendspiele
  • 26.05.20165 (SSB) Grundschulmeisterschaft