Kopf Foerderverein Gera Logo Förderverein Schach Gera
Thüringer Spielklassen DSB-Ergebnisdienst Kreisliga Gera-Altenburg Internationale Geraer Schachtage Archiv 2000-2010

Finale beim VfL 1990 / Gunter Seidens in Gera und Uwe Wagner in Weida Turniersieger

Das Endrundenturnier im Mannschaftspokal des Schach-Bezirkes Ost (SBO) im Thüringer Schachbund (ThSB) am 9. Januar wurde an den Vorjahressieger vergeben. Pokalverteidiger VfL 1990 Gera richtet die Finalkämpfe in seinem Spiellokal „Grünspecht“ (Pfortener Straße 13) aus. Qualifiziert sind neben dem Gastgeber die Vertretungen vom MTV 1876 Saalfeld (Landesklasse), vom TuS Osterburg 90 Weida und vom Meuselwitzer Schachverein 1921 (beide Bezirksliga). Obwohl die Thüringenliga-Spieler aus Gera leicht favorisiert sind, gibt es Überraschungen im Pokal bekanntlich öfters. Das Turnier beginnt um 9 Uhr. Die Ansetzungen des Halbfinales werden erst unmittelbar davor ausgelost.

Weihnachtsturnier des Geraer Eisenbahner-Sportvereins im Blitzschach: Turniersieger Gunter Seidens 12,0 Punkte (zwölf Siege), 2. Bernd Kretzschmar (beide VfL 1990 Gera) 8,5 Pkt. (+7=3-2), 3./4. Dieter Hilbig (ESV Gera) 8,0 Pkt. (+6=4-2) und Jürgen Bilek (Geraer SV Hermes) 8,0 Pkt. (+7=2-3), 5.-7. Tim Hoffmann (ESV), Andreas Schaudin (Schachzirkel Elstertal Langenberg) und Roland Fietsch (VfL) je 6,5 P., 8./9. Torsten Kirschner (ESV) und Dr. Stephan-Jörg Hilbert (SV WBS Eisenach) je 5,0 P., 10./11. Kerstin Steckmann (ESV) und Jürgen Pleyer (VfL) je 4,0 P., 12. Heike Goldmund (Eisenach) 2,5 P. und 13. Stephan Steckmann (ESV) 1,5 Punkte.

Weihnachtsturnier des TuS Osterburg 90 Weida im Blitzschach: Turniersieger Uwe Wagner 9,0 Punkte (+9=0-2), 2. Mario Heine 8,5 Pkt. (+8=1-2), 3. André Künzel 8,0 Pkt. (+8=0-3), 4. Robert Schumann 7,5 P., 5. Reinhard Pfeil 7,0 P., 6. André Schlierf 6,5 P., 7. Volkhard Lehmann 5,5 P., 8. André Steger 5,0 P., 9. Christian Koseck 4,5 P., 10. Robert Heine 3,5 P., 11. Heinz Stapf 1,0 P. und 12. Mikhail Sokolov 0,0 Punkte.

Nach Auswertung aller Wettbewerbe im zweiten Halbjahr 2010 hat Spielleiter Roland Fietsch die aktuellen Wertungszahlen im Blitzschach (BWZ) beim VfL 1990 Gera bekanntgegeben, die auch als Grundlage für die neuen Turniere gelten.

In den Ranglisten sind derzeit 82 Schachspieler erfasst.
Rangliste der Vereinsmitglieder im VfL 1990 Gera nach Blitzschach-Wertungszahlen (BWZ)
Tabellenführer Gunter Seidens BWZ 1899, 2. Mike Huster 1878, 3. Uwe Drechsel 1811, 4. Ralph Förster 1761, 5. Rüdiger Kopczak 1750, 6. Bernd Kretzschmar 1732, 7. Volker Schönfeld 1723, 8. Hans-Joachim Manicke 1713, 9. Jürgen Fijalkowski 1706, 10. Roland Fietsch 1705, 11. Thomas Walther 1697 und 12. Sven Richter 1671 vor weiteren zwölf Schachfreunden mit weniger als 1670 BWZ-Punkten.

Rangliste der Gaststarter im VfL 1990 Gera nach Blitzschach-Wertungszahlen (BWZ)
Tabellenführer Boris Bölle (PTSV SK Hof) BWZ 1768, 2. Daniel Kottwitz (Schachzirkel Elstertal Langenberg) 1766, 3. Heiko Pensold (SV 1861 Liebschwitz) 1746, 4. Jürgen Pekrul (Schachverein Mühlacker/Baden Württemberg) 1742, 5. Maik Biel (SV 1861 Liebschwitz) 1739, 6. Hans-Jürgen Moje (SV Hermsdorf/Th.) 1733, 7. Berthold Müller (SV 1861 Liebschwitz) 1732, 8. Diana Skibbe (TSV Zeulenroda) 1719, 9. Matthias Sack (SV Hermsdorf/Th.) 1713, 10. Andreas Zeidler (SV 1861 Liebschwitz) 1707, 11. Matthias Buring (SG Arnstadt-Stadtilm) 1706 und 12. Dieter Hilbig (Eisenbahner-Sportverein Gera) 1693 vor weiteren 46 Schachfreunden, u.a. auch aus Altenburg, Heiligenstadt, Nürnberg, München und Rostock.

- ab -
6189 Aufrufe • Kategorie: Schach-Notizen-
« VfL Gera Pokalsieger nach Stichkampf im Blitzschach » Zurück zur Übersicht « ESV-Weihnachtsblitz»
Archiv

Geraer Stadtmeisterschaft

Termine 2016:

Änderungen vorbehalten!

  • 25.05.20165 (SSB) Stadtjugendspiele
  • 26.05.20165 (SSB) Grundschulmeisterschaft