Kopf Foerderverein Gera Logo Förderverein Schach Gera
Thüringer Spielklassen DSB-Ergebnisdienst Kreisliga Gera-Altenburg Internationale Geraer Schachtage Archiv 2000-2010

Phillip Schulz gewinnt Weihnachts-Wanderpokal / André Künzel Sieger in Weida

Liebschwitzer Weihnachtsturnier im Blitzschach (22 Teilnehmer / elf Runden)
Turniersieger Andreas Zeidler 9,0 Punkte, 2. Frank Hermannsdörfer 8,0 Pkt. (72,5 BWP), 3. Jan Klippel (alle SV 1861 Liebschwitz) 8,0 Pkt. (68,0 BWP), 4. Gunter Seidens (VfL 1990 Gera) 7,5 P., 5. Berthold Müller (Liebschwitz) 7,5 P., 6. Mike Huster (VfL) 6,5; 7. Heiko Pensold (Liebschwitz) 6,5; 8. Diana Skibbe (TSV Zeulenroda) 6,0; 9. Frank Gerhardt 6,0; 10. Steffen Puschendorf (beide Liebschwitz) 5,5; 11. Roland Fietsch 5,5; 12. Volker Schönfeld, 13. Ralph Förster (alle VfL), 14. Jens Müller (vereinslos), 15. Peter Skibbe (ESV Gera) je 5,0; 16. Gunther Müller (Liebschwitz), 17. Andreas Gert (Geraer SV Hermes) je 4,5; 18. Steffen Meissner 4,0; 19. Mario Watzlawek 3,5; 20. Klaus Nagler (alle Liebschwitz) 3,0; 21. Bernd Kühnl (VfL) 3,0 und 22 Turniersenior Eberhard Seidel (Liebschwitz) 2,5 Pkt.

Weihnachtsturnier im Blitzschach beim Geraer Eisenbahner-Sportverein (ESV)
Turniersieger Matthias Gläßl 6,5 Punkte, 2. Dieter Hilbig (beide ESV Gera) 6,0 Pkt., 3. Bernd Kretzschmar (VfL 1990 Gera) 4,5 P., 4. Dr. Rolf Küffner (ESV) 4,5; 5. Roland Fietsch (VfL) 4,0; 6. Andreas Schaudin (Schachzirkel Elstertal Langenberg) 4,0; 7. Reinhard Osterroth 3,0; 8. Gert Gwosdz 2,5 und 9. Turnierleiter Torsten Kirschner (alle ESV) 1,0 Pkt.

Weihnachtsturnier im Blitzschach beim TuS Osterburg 90 Weida (doppelrundig)
Turniersieger André Künzel 16,0 Punkte (+15=2-1), 2. Robert Schumann 12,0 P., 3. André Schlierf 12,0 P., 4. Mario Heine 11,5; 5. Uwe Wagner 10,5; 6. Volkhard Lehmann 10,0; 7. Robert Heine 7,5; 8. André Steger 7,0; 9. Sebastian Lorenz 2,5 und 10. Michael Sokolov 1,0 Punkte.

Weihnachts-Pokalturnier im Schnellschach der Schachjugend des SV Hermsdorf/Th.
Turniersieger Phillip Schulz 4,5 Punkte, 2. Manuel Baulig (beide GS Bad Klosterlausnitz) 4,0 Pkt., 3. Franz Roeder 3,5 P., 4. Franz Sperhake (beide Gym. Hermsdorf), 5. Constantin Seidel (FS Hainspitz), 6. Albert Stemmler (Gym. Eisenberg) je 3,5; 7. Tim Seidel, 8. Daniel Bülau (beide Hermsdorf) je 3,0; 9. Toni Lantzsch (GS Hermsdorf), 10. Max-Richard Pohl (Bad Klosterlausnitz), 11. Nico Krug (GS Hermsdorf) je 2,5; 12. Arne Groeper, 13. Eric Bräuner (beide Gym. Hermsdorf) je 2,0; 14. Madlin Gauligs (Gym. Eisenberg) je 1,5; 15. Pascal Körner (GS Eisenberg), 16. Patrick Pfeffer (GS Hermsdorf), 17. Felix Winter je 1,0 und 18. Georg Roeder (beide Bad Klosterlausnitz) 0,5 Punkte.

GVB-Schnellturnier des Geraer „Schachclub zur historischen Straßenbahn“
Turniersieger Manfred Janisch (Schachzirkel Elstertal Langenberg) 9,0 Punkte (+8=2-0), 2. Jürgen Bilek (jetzt Geraer SV Hermes) 7,5 Pkt. (+6=3-1), 3. Andreas Schaudin (SZE Langenberg) 7,5 P. (+7=1-2), 4. Albrecht Beer 7,0 P. (+7=0-3), 5.-7. Eberhard Gernoth, Norbert Wilk und Frank Schmidt II (alle VfL) je 5,5 Punkte sowie Michael Juretschke (SZE Langenberg), Gerhard Köcher (Hobbyspieler GVB), Lutz Hartmann (SV 1861 Liebschwitz) und Detlef Winter (Hobbyspieler GVB).
- ab -
4354 Aufrufe -
« XIX. Ostthüringer Einzelmeisterschaft U8-U20 » Zurück zur Übersicht « ESV-U16 übernimmt Tabellenführung»
Archiv

Geraer Stadtmeisterschaft

Termine 2016:

Änderungen vorbehalten!

  • 25.05.20165 (SSB) Stadtjugendspiele
  • 26.05.20165 (SSB) Grundschulmeisterschaft